Sachkundelehrgang

Der nächste Sachkunde und Verantwortliche Aufsicht Lehrgang findet an mehreren Tagen
(alle Tage gehören zum Ausgeschriebenen Lehrgang)
in Moers bei den
Polizei Sportschützen Moers
Am Pandyck 81
47443 Moers
(Zugang ist auf der Moerserheide und die Vereinsräume befinden sich im Keller des Kindergartens)
statt.
Zur Vorbereitung des Lehrgangs ist es zwingend erforderlich das die Anmeldung schriftlich über ein Aktuelles

Anmeldeformular

Ausschreibung Lehrgang Sachkunde und Standaufsicht

 Lehrgang 01/2022

Folge 1 =      Samstag         09.04.2022      10.00h bis 18.00h

Folge 2 =      Sonntag          10.04.2022    10.00h bis 18.00h

Folge 3 =      Samstag    30.04.2022    10.00h bis 18.00h

Folge 4 =      Sonntag         01.05.2022     10.00h bis 13.00h

 

Anmeldeformular

 

Lehrgang 02/2022

Folge 1 =      Samstag         08.10.2022     10.00h bis 18.00h

Folge 2 =      Sonntag     09.10.2022      18.00h bis 21.00h

Folge 3 =      Samstag         22.10.2022     18.00h bis 21.00h

Folge 4 =      Sonntag       23.10.2022    14.00h bis 17.00h

 

 

 

Die Lehrgangsgebühr in Höhe von 90,- Euro ist am ersten Lehrgangstag in bar zu entrichten.

 

Der Verein bescheinigt, dass Sie Mitglied im Verein sind und Sie dem Rheinischen Schützenbund als ordentliches Mitglied gemeldet sind. Des Weiteren wird bescheinigt, dass Sie regelmäßig am Training Teilnehmen und in der sicheren Handhabung von Waffen und Munition einschließlich ausreichender Fertigkeiten im Schießen mit Schusswaffen haben.

 

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen und befindet sich auf Seite 2

Die Anmeldung sollte in Druckbuchstaben ausgefüllt werden und drei Wochen vor Lehrgangsbeginn erfolgen. Die anschließende Einladung zum Lehrgang erfolgt ausschließlich per Mail, so dass eine

E-Mail-Adresse dabei sein sollte.

 

Während des Lehrgangs können Getränke und Snacks erworben werden

Zur Mittagspause am Samstag / Sonntag gibt es Würstchen mit Brötchen oder Kartoffelsalat.

 

Teilnehmerliste

20 von 25 Lehrgang
Mindestteilnehmer Zahl 8

 

Redakteur : Werner Neumann